Pflaumenkuchen mit Marzipan und Vanillecreme

Passend zum goldenen Herbst habe ich heute einen leckeren Pflaumenkuchen für Euch. Mit einem Hauch von Marzipan, den saftigen Pflaumen, den gerösteten Mandelblättchen und der Vanillecreme, ist der Kuchen perfekt um sich bei Schmuddelwetter gemütlich im Haus zu verkriechen. Gebacken habe ich diesen Kuchen bereits im September, als ich bei meinen Eltern im Schwarzwald zu Besuch war. Die gelben Pflaumen (genau genommen Oullins Renekloden) habe ich im Sonnenschein direkt vom Baum gepflückt und zwei Stunden später stand der Kuchen schon auf dem Tisch. Verfeinert habe ich ihn mit einem Schuss Zwetschgenwasser – ebenfalls aus hauseigener Produktion :-).

 

Pflaumenkuchen mit Marzipan und Vanillecreme
Pflaumenkuchen mit Marzipan und Vanillecreme

Ihr könnt für diesen Kuchen natürlich auch dunkle Pflaumen oder Zwetschgen verwenden. Und wer kein Liebhaber von Marzipan ist, kann dieses ganz einfach weglassen.

Pflaumenkuchen mit Marzipan und Vanillecreme

Viel Spaß beim Nachbacken!


Rezept für einen Pflaumenkuchen mit Marzipan und Vanillecreme

Zutaten

für den Teig

  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 60 g Butter
  • 100 g Marzipan
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck Bourbon-Vanillezucker
  • 3 Eier

für den Belag

  • 500 g Pflaumen (gelb oder violett)
  • 30 g Mandelblättchen

für die Vanillecreme

  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck Vanillepudding
  • Einen Schuss Mirabellenschnaps (nach Geschmack)

 


Zubereitung

1. Teig herstellen

Mehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver vermengen. Butter, Marzipan, Zucker, Vanillezucker und Eier hinzugeben und alles vermengen.

Den Teig in eine gebutterte und mit Backpapier ausgelegte Springform geben.

2. Pflaumen vorbereiten, Vanillecreme herstellen und Kuchen backen

Die Pflaumen halbieren, den Kern entfernen und dann vierteln. Die Pflaumen auf dem Teig verteilen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Vanillecreme Milch, Sahne, Zucker und Vanillepuddingpulver (+ ggf. Mirabellenschnaps) verrühren. Den Guss über die Pflaumen gießen.

20 Minuten backen, dann die Mandelblättchen über den Kuchen streuen. Weitere 15 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 200°C erhöhen und die Mandelblättchen bei Oberhitze bräunen lassen.

Tipp: Wie oben erwähnt, könnt ihr diesen Pflaumenkuchen auch mit anderem Steinobst zubereiten. Man kann diesen Kuchen übrigens auch gut einfrieren

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*